Gemüsesuppe / vegetable soup

you will find the englisch receipt after the german one, so please scroll down. Thank you

 

4 Personen / 4 persons

Zubereitungszeit ca. 1h / preparation 1h

 

Gemüsesuppe

 

3-4 Kartoffeln

1-2 Zwiebeln

1-2 Knoblauchzehen

eine Hand voll Strauchbohnen

2-3 Karotten

1 Stange Lauch

1/2 Blumenkohl

1 Brokkoli

1 Kohlrabi

etwas Öl

etwas Butter

1 Esslöffel Mehl

1 Teelöffel Zucker

2 Esslöffel mittelscharfer Senf

1/2 Liter trockener Weißwein

1 Liter Gemüse- / Hühner- oder Rinderbrühe

Meersalz

Pfeffer

 

Die Karotten und die Kartoffeln, schälen und auf die gewünschte Größe schneiden. Den Blumenkohl und den Brokkioli in kleine Röschen zerteilen. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. In einem Topf 3-4 Esslöffel Pflanzenöl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig andünsten, mit etwas Zucker karamellisieren, den Knoblauch und den Lauch dazugeben und weiter dünsten.

Den Senf dazu geben, kurz anschwitzen, die Karotten, den Blumenkohl, den Kohlrabi  und die Kartoffeln dazu geben und einige Minuten mit anschwitzen. Mit ca. 1/3 des Weißweins ablöschen und  einköcheln lassen. Mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Das Gemüse mit dem Mehl bestäuben und leicht anrösten, den restlichen Weißwein zugeben und kurz aufkochen lassen, die Brühe zugeben und das Ganze ca. 10 Minuten köcheln.

Nach dieser Zeit die Bohnen dazugeben und weiter köcheln. Die letzten 5 Minuten der Kochzeit den Brokkoli dazu geben.

Wer es deftig mag, gibt kurz vor Kochende Würstchen in die Suppe (Wiener oder geeräucherte)

Dazu schmecken mir besonders gut meine selbstgemachten Spätzle. Ein tolles, leichtes und trotzdem sättigendes Wintergericht mit viel Kindheitserinnerung.