Tomatenrisotto / tomatoerisotto

4 Personen / 4 persons

Zubereitung ca. 1h / preparation 1h

 

Ich liebe Risotto, allerdings brauche ich auf die cremige, eher weiche Konstistenz immer noch etwas krosses, deshalb gibt es bei mir immer etwas gebratenes oder frittiertes als Topping. Zu diesem Risotto passt hervorragend gebratene Chorizo, gebratene Fenchelsalsiccia oder in Engelshaar ausfrittierte Riesengarnelen

 

 

 

Risotto

280 g Risottoreis (ich bevorzuge Gallo)

20 g fein gehackte Schalotten

1 Liter heiße Gemüsebrühe (oder Garnelenfond)

500 g San Marzano Tomaten, geschält und passiert

50 g Datteltomaten, gewürfelt

50 g Kirschtomaten, gewürfelt

120 g Ochsenherztomaten,  gewürfelt

12 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, fein geschnitten

200 ml Weißwein (bevorzugt Riesling)

2-4 Zweige frischer Oregano, die Blätter gezupft und fein gehackt

2-4 Zweige frischer Majoran, Blätter gezupft und fein gehackt

2-4 Zweige Basilikum, Blätter gezupft und fein gehackt

2 EL Olivenöl

10 g Butter

10 g Essigbutter

20 g Parmesan (36 Monate gereift), fein gerieben

 

Einen Topf mit dickem Boden erhitzen, das Olivenöl hineingeben, die Scharlotten darin anschwitzen, den Reis zusammen mit einer Prise Salz dazugeben und etwas mit anschwitzen lassen, mit dem Weißwein ablöschen wenn der Reis glasig gedünstet ist. 

Einige Esslöffel passierte San Marzano Tomaten dazugeben, mit Gemüssebrühe bedecken und den Reis unter ständigen rühren leicht köcheln lassen, nach und nach immer wieder etwas von der warmen Gemüsebrühe und den passierten San Marzanotomaten hinzugeben. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis der Reis nach ca. 15-20 Minuten al dente ist. Nach dieser Zeit den Topf vom Herd nehmen, mit einem Tuch abdecken und für ca. 1 Minute ziehen lassen, dann mit einem Holzlöffel alle gewürfelten Tomatensorten unterheben, die Butter, den Parmesan und die Kräuter unterheben. Sofort servieren.

 

Wer möchte brät sich ein Stück Fleisch parallel dazu und serviert dieses dann auf dem Risotto. Im Prinzip passt da alles dazu, ein schön rosa gebratenes Stück Lammfilet, Rinderfiletstreifen, gebratene Hühnerbrust oder wenn es noch deftiger sein soll gebratene Chorizo oder gebratene Fenchelsalciccia.