Mangogranita mit Kokoseis (2)

you find the english receipt in the end of the german one. please scroll down.

6 Personen / 6 persons

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Gefrierzeit ca. 3 Stunden / preparation 15 min., Freezing 3h

 

Mangogranita mit Kokoseis

 

Kokoseis

350g Extrafeiner Zucker

500ml Wasser

350ml Kokosnusscreme (für Cocktails)

150ml Kokosnussmilch

75g Kokosflocken (je nach Geschmack gesüßt oder ungesüßt)

 

Granita

1 Mango, geschält und in Stücke geschnitten

2-3 EL Extrafeiner Zucker (je nach Süße der Mango, unbedingt vorher probieren und mit einkalkulieren, dass das Kokoseis sehr süß ist!! Spannend ist hierbei der Kontrast aus fruchtiger Frische und Säure in Kombi mit dem Süßen der Kokosnuss)

250ml Wasser

einige Spritzer Limettensaft

 

Für das Eis den Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben, die Kokoscreme und die Kokosmilch zugeben, erwärmen und mit einem Schneebesen aufschlagen, bis sich die Masse geschmeidig vermischt hat. Beiseite stellen, die Kokosflocken unterheben und gut durchrühren.

Die Masse entweder für ca. 35 Minuten in eine Eismaschine geben (ich bevorzuge diese Variante, wiel das Eis cremiger wird) oder in einer flache Schale für 2-3h ins Eisfach stellen.

 

Für die Granita die Mango fein pürieren, den Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben und erhitzen, so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat, jetzt die pürierte Mango und einige Spritzer Limettensaft hinzugeben und so lange rühren, bis sich eine geschmeidige Masse ergibt.

In eine flache Schale geben (ca. 20x30cm) etas auskühlen lassen und dann ins Eisfach stellen. Ca. ale 30 Minuten sollte die Granita mit einer Gabel durchgerührt werden, nach ca. 3h ist die Granita fertig.

 

Zum Servieren, die Granita zu ca. 2/3 in ein hübsches (Glas) Gefäß füllen, je eine Kugel oder einen Nocken vom Kokoseis darauf anrichten.

 

Die Mango kann komplett ersetzt werden z.B. durch Papaya oder Himbeeren.

Zu den Himbeeren würde ich allerdings Vanilleeis bevorzugen. Dafür könnt ihr das Rezept vom Dessert für mein Perfektes Dinner verwenden, einfach statt Weißer Schokolade Zucker verwenden und die Pistatzien weg lassen...

Enjoy

 

Mango granita with coconut icecream

 

coconut icecream

350g caster (superfine) sugar

500ml water

350ml coconut cream (using usually for cocktails)

150ml coconut milk

75g coconut flakes (sweetened or pure, what ever you prefer)

 

Granita

1 mango, peeled and chopped

2-3 tablespoons caster (superfine) sugar (please try the mango first bevor you add the suger! this dessert works well in combination of sweetness from the coconut icecream and the sour from the fruit, don`t make the mango too sweet)

250ml water

a few dashes limejuice

 

To make the coconut icecream place the sugar and water in a saucepan over medium heat and cook, stirring until sugar is dissolved. add the coconut cream and coconut milk and stirr until it`s well combined. Set aside and add the coconut flakes. add into a icemaker for 35 minutes (this is what i prefer, because the icecream is going to be really creamy) or place it in a tray (20x30cm) and put it into the freezer for 2-3h.

 

For the granita add water and sugar in a saucepan, and stirr constantly until the suger is dissolved, puree the mango and add the mango and limejuice, stirring until its well combined.

place a tray (20x30cm) and put it into the freezer, stirr with a fork every 30 minutes. It need 2-3 h.

 

Place the granita in a glas and add a ball of coconut icecream on the top to serve.

 

You can create another granita with eg Papaya or raspberrys.

 

Enjoy!