gesalzene Karamell-Tarte

you find the english receipt in the end of the german one. please scroll down.

8 - 10 Personen / 8 - 10 persons

Zubereitungszeit ca. 5-6 Stunden, Backzeit ca. 25 Minuten / preparation 5-6 hours, bakingtime 25 min

 

Hört sich aufgrund der Zubereitungszeit von 5-6h kompliziert an, tatsächlich ist die Hauptzeit aber Wartezeit, zwecks kühlen des Teiges und des Karamells! Probiert es aus, ist alles halb so wild! Und es lohnt sich!

gesalzene Schokoladen-Karamell-Tarte

20 g Kakao

200 g gesiebtes Mehl

100 g Butter, zimmerwarm und gewürfelt

60 g Puderzucker

2 Eigelbe

1 Esslöffel Eiswasser

Fleur de Sal zum garnieren

Gesalzenes Karamell

200ml Sahne

40 g Butter

300g extra feiner Zucker

100ml Wasser

1 TL Fleur de Sal

Schokoladen-Ganache

100g dunkle Schokolade (mind. 65% Kakao)

100ml Sahne

Für den gesalzenen Karamell die Butter und die Sahne in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum kochen bringen. Vom Heerd nehmen und zur Seite stellen. Zucker und Wasser in einen mittelgroßen Topf geben und bei geringer Hitze unter ständigem Rühren den Zucker auflösen. Ein Zuckerthermometer im Topf platzieren und den Topf bei hoher Hitze zum Kochen bringe. Für 10 - 16 Minuten kochen, ohne umzurühren, bis der Karamell eine Temperatur von ca. 150 Grad erreicht hat oder eine schöne braune, Karamellfarbe angenommen hat. Den Topf vom Herd nehmen, jetzt muss es schnell gehen, das Fleur de Sal zugeben und die Sahne-Butter-Mischung und rasch verrühren. Wieder auf den Herd stellen und weitere 2 Minuten kochen.

 

Für den Teig den Kakao, das Mehl, Butter und Puderzucker in eine SChüssel geben und mit einem Handrührgerät vermischen, bis sich grobe Krümel bilden, dann die Eigelbe hinzugeben, kräftig weiterrühren. Das Eiswasser hinzugeben und solange weiterrühren, bis sich eine Teigmasse bildet. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem geschmeiden, aber festen Teig formen, bis ein Ball entsteht. Den Teig flach drücken, in Frischhaltefolie packen und für ca. 1h in den Kühlschrank packen.

Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig zwischen 2 Blättern Backpapier auf eine Dicke von ca. 3mm rechteckig ausrollen. Eine rechteckige Tarteform etwas mit Butter einschmieren, den Teig hineinlegen und vorsichtig in die Ecken drücken, die Kanten abschneiden und den Boden vorsichtig mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Form mit dem Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Auf den Teig ein Backpapier legen und mit Linsen / Hülsenfrüchen füllen, um den Teig "blind zu backen". Für 15 Minuten so backen, dann die Form herausnehmen, die Hülsenfrüchte entfernen und das Backpapier herausnehmen und dann weitere 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Die Tarte aus der Form lösen, ca. 1-2 mm hoch Karamell einfüllen und abgedeckt für ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Schokoladen Ganache, die Schokolade und die Sahne in einen kleinen, beschichteten Topf geben und bei geringer Hitze aufkochen und schmelzen, bis die Masse schön geschmeidig ist. Den Topf vomHerd nehmen und gut 10 - 20 Minuten abkühlen lassen. Die Tarte mit dem Karamell aus dem Kühlschrank nehmen und die Ganache auf den Karamell gießen, jetzt geht es wieder abgedeckt für ca. 1h in den Kühlschrank. Ca. 1-2h vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, mit Fleur de Sal bestreuen und so servieren.

Lecker!!!!

 

 

chocolate salted caramel tart

20 g cocoa

200g plain flour

100g unsalted butter, chilled and cubed

60g icing sugar

2 egg yolks

1 tablespoons iced water

sea salt flakes, for sprinkling

salted caramel

200ml single (pouring) cream

40g unsalted butter

300g white superfine sugar

100ml water

1 teaspoon sea salt flakes

dark chocolate ganache

100g dark chocolate, chopped

100ml single (pouring) cream

 

To make the salted caramel, Place the cream and butter in a small saucepan over medium heat and bring to the boil. Remove from the heat and set aside. Place the sugar and water in a medium saucepan over low heat and cook, stirring, until the sugar is dissolved. Place a sugar thermometer in the pan increase the heat to high. Bring to the boil and cook for 10–16 minutes, without stirring, or until the temperature reaches 150°C and the mixture is a deep caramel colour. Remove from the heat and working quickly, add the salt and cream and butter mixture and whisk to combine. Return to the heat and cook for a further 2 minutes or until thickened slightly. Place the cocoa, flour, butter and icing sugar in a food processor and process until the mixture resembles fine breadcrumbs. With the motor running, add the egg yolk. Add the iced water and process until the dough just comes together. Turn out onto a lightly floured surface and gently bring together to form a ball. Flatten into a disc, wrap in plastic wrap and refrigerate for 1 hour. Preheat oven to 180°C. Roll the pastry out between 2 sheets of non-stick baking paper to 3mm-thick. Line a lightly greased 24cm squared  loose-bottomed tart tin with the pastry. Trim the edges and prick the base with a fork. Refrigerate for 30 minutes. Line the pastry case with non-stick baking paper, fill with baking weights and bake for 15 minutes. Remove the paper and weights and bake for a further 10 minutes or until the pastry is just cooked. Allow to cool in the tin. Spoon the salted caramel into the tart shell and refrigerate for a 2–3 hours or until set.
To make the dark chocolate ganache, place the chocolate and cream in a small saucepan over low heat and cook, stirring, until melted and smooth. Allow to stand for 10 minutes or until thickened slightly. Pour the chocolate mixture over the caramel and refrigerate for 1–2 hours or until set. Bring to room temperature and sprinkle with sea salt flakes to serve. Serves 8–10.