Indisches Naan-Brot / Naanbread

You will find the englisch receipt after the german one, so please scroll down. Thank you

 

4-8 Personen / 4-8 persons

Zubereitungszeit ca. 2,5h / preparation 2,5h

 

 

Indisches Naan-Brot

 

 

450g Weizenmehl (Typ 405)

ca. 200ml lauwarmes Wasser

1/2 Würfel frische Hefe

1 TL Salz

1 Prise Zucker

2-3 EL Ghee (geklärte Butter)

für das Ghee einige Eßlöfel Butter in einen beschichteten Topf geben und bei ganz geringer Hitze gaaaanz langsam zerfließen lassen, das Ghee ca. 40-60 Minuten auf geringster Stufe „köcheln“ lassen, bis sich die milchigen Anteile auf dem Boden des Topfes absetzen, das Ghee durch ein Sieb  mit einer!! Lage Küchenpapier in eine Schale geben, so dass sicher gestellt ist, dass keine Molkepartikel im Ghee sind. Das Ghee kann abgedeckt einiger Tage im Kühlschrank bleiben, außerdem wird es vor dem Backen benötigt, um die Naan-Brote damit zu bestreichen.

evtl. nach Geschmack schwarzer oder weißer Sesam

 

Hefe in eine Schüssel geben, eine Prise Zucker darauf geben und das lauwarme Wasser hinzufügen, die Hefe darin auflösen. Das Mehl, das Salz und das Ghee (und je nach Geschmack schwarzen oder weißen Sesam) hinzugeben. Alles mehrere Minuten gut verkneten, der Teig sollte elastisch und noch relativ feucht sein ohne richtig zu kleben, falls die Konsistenz nicht gut ist, nach und nach etwas Mehl hinzugeben.

 

Den Teig für ca. 1 Stunde gehen lassen.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Teil des übrig gebliebenen Ghees bestreichen.

Aus dem Teig ca. 6 - 8  Stück 0,5 - 1,0 cm dicke Fladen formen und auf dem Backblech mit entsprechenden Abständen verteilen.

 

Den Ofen auf Grillen stellen! Die Brote auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und ca. 5-8 Minuten grillen, nach dieser Zeit die Brote wenden und weitere 2 -3 Minuten grillen. Dir Brote sollten leicht goldbraun sein. sie haben außen eine leichte Kruste, sind innen aber butterweich und saftig!

 

Perfekt mit Hummus oder zu Currys aller Art!