Pilawreis (2)

You will find the englisch receipt after the german one, so please scroll down. Thank you

4 - 6  Personen / 4 - 6 persons

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten / preparation 30 min.

 

Pilawreis

Den Reis könnt ihr zu anderen Gerichten als Beilage kombinieren, oder als Basis für gebratenen Reis verwenden. Dafür einfach die Garzeit um 5 Minuten reduzieren, die Gewürze aus dem Reis holen und dann mit Zwiebeln, Paprika, Lauch und was ihr sonst noch an frischen Sachen drin haben wollt und evtl. etwas Hühnchenfleisch und / oder Ei in einer Pfanne braten und schon habt ihr ein vollwertiges und schnelles Hauptgericht für den wohlverdienten Feierabend.

 

300g Jasmin- oder Basmatireis

1-2 rote Zwiebeln in Streifen geschnitten

1 TL Kurkuma

1 TL Kreuzkümmel

1 Zimtstange

1 grüne Kardamomkapsel

1 schwarze Kardamomkapsel

1 Gewürznelke

1 Lorbeerblatt

500ml Hühner- oder Gemüssebrühe

Meersalz

Olivenöl

 

Den Reis waschen, das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln hineingeben und anbraten, dann die Gewürze hinzugeben und mit anschwitzen, den Reis unterrühren und kurz mit anbraten, mit der Brühe ablöschen und alles einmal aufkochen. Die Temperatur herunterdrehen, den Topf mit einem Deckel  bedecken und bei milder Hitze (ca. Stufe 1-2) ca. 15 - 18 Minuten ziehen lassen.

Passt gut zu Lammcurry!